Bei manchen Paaren herrscht im Schlafzimmer ja ziemliche Flaute, sobald das erste Kind da ist. Nicht so bei Sängerin Christina Aguilera (29) und ihrem Ehemann Jordan Bratman (32), die im Januar 2008 Eltern eines Sohnes wurden. In einer amerikanischen Talk-Show berichtete Christina nun: "Seit Max geboren wurde, fühle ich mich in meiner eigenen Haut wohler. Und ich denke, ich bin nun eine viel sexuellere Christina!"

Aguilera ist seit vier Jahren mit dem Musikproduzenten verheiratet, Max ist ihr erstes gemeinsames Kind. Ihre Schwangerschaft erlebte die Sängerin als eine ganz besondere Zeit, trotzdem habe sie Angst gehabt, ihre Sexualität nach der Geburt zu vernachlässigen. "Ich bin eine sehr sexuelle Person und ich wollte diesen Teil meiner Persönlichkeit nach der Geburt nicht verlieren." Deswegen lassen sich Christina und ihr Mann auch nicht von alten Gewohnheiten abbringen. "Jordan und ich haben immer noch unsere nackten Sonntage, auch wenn wir jetzt nicht mehr allein sind!" Die Sängerin betonte in diesem Zusammenhang, wie wichtig sie es finde, dass ihr Sohn von Anfang an lerne, dass Nackt-Sein etwas völlig Normales sei.

Auch beruflich läuft es für die 29-Jährige richtig gut. Vor kurzem hat Christina ihr neues Album "Bionic" vorgestellt und dafür sehr gute Kritiken bekommen. In nächster Zeit will sich Aguilera wieder voll und ganz auf die Arbeit konzentrieren. "Max wird sicher irgendwann ein Geschwisterchen bekommen, aber momentan ist 'Bionic" mein zweites Baby!"

Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Getty Images
Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Demi Lovato und Selena Gomez im August 2011 in Los Angeles
Getty Images
Demi Lovato und Selena Gomez im August 2011 in Los Angeles
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Getty Images
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de