Sängerin Courtney Love (45) hat ihre Fans mit einem schlimmen Geständnis schockiert. Die Witwe von Nirvana-Frontmann Kurt Cobain (­†27) erzählte in einem Interview, dass sie noch vor wenigen Wochen stark depressiv gewesen sei. Love hatte sogar überlegt sich umzubringen und wollte aus dem Fenster springen!

Schon seit Jahren hat Courtney immer wieder Probleme mit harten Drogen, versuchte mehrere Male einen Entzug. Doch ihr gelang es nie richtig, vom Heroin loszukommen. Sie verlor sogar das Sorgerecht für ihre Tochter Francis Bean (17)! Das hat Love, die auch als Schauspielerin arbeitet und für ihre Rollen schon mehrfach ausgezeichnet wurde, offenbar sehr mitgenommen. Dem britischen Magazin NME erzählte sie: "Viele Menschen idealisieren Selbstmord. Ich kann das verstehen. Vor zwei Wochen wollte ich selbst aus dem Fenster springen. Ich habe gedacht: 'Wäre es nicht besser, wenn ich nicht mehr da wäre?'" Warum genau es ihr so schlecht ging, wollte Love nicht verraten. Aber die Sängerin hat mittlerweile das Gefühl, eine Gefahr für sich selbst darzustellen. "Ich war schon immer sehr selbstzerstörerisch veranlagt. Ich brauche Hilfe, um mich vor mir zu schützen!"

Es bleibt nur zu hoffen, dass es Courtney Love, die sich jetzt in Courtney Michelle umbenennen will, schnell gelingt, ihre Probleme zu lösen. Für ihren Mann Kurt Cobain, der ebenfalls unter schweren Depressionen litt, kam vor 16 Jahren nämlich jede Hilfe zu spät...

Courtney LoveHugh Dillon/WENN.com
Courtney Love
Courtney LoveWENN
Courtney Love
Courtney LoveWENN
Courtney Love


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de