Nun gibt Sandra Bullock (45) die „Goldene Himbeere“ wieder zurück! Aber warum? Sie erhielt die Trophäe für den Film „Verrückt nach Steve“ als schlechteste Schauspielerin.

Sandra war überhaupt nicht verärgert, sondern konnte darüber lachen und nahm die „Goldene Himbeere“ an. Doch jetzt soll sie die wieder zurückgeben. Ihr wurde nämlich versehentlich die „unschätzbare“ Originaltrophäe überreicht und nicht wie normaler Weise eine Nachbildung. Die Originaltrophäe ist übrigens ein paar Tausend Dollar wert. Keiner hatte bisher die Verwechslung bemerkt. In der letzten Woche allerdings gab der Mitbegründer John Wilson dann bekannt, dass Sandra die falsche Trophäe bekommen habe. Er bat dann auch Sandra die Trophäe wieder zurückzubringen und diese sagte natürlich zu.

Sandra und ihre Sprecherin hörten die Gerüchte um die angeblich falsche Trophäe und waren verwundert. Sandras Sprecherin Cheryl Maisel erzählte E! News: „Wir wurden nie von ihnen kontaktiert, die „Goldene Himbeere“ zurückzugeben. Ich kontaktierte sie gestern, um die Richtigkeit der Geschichte zu checken, und da erst wurde mir gesagt, dass uns die falsche Trophäe gegeben wurde. Wir werden ihnen die Goldene Himbeere in Kürze zurückgeben.“

Lustige Verwechslung. So hatte vielleicht auch Sandra mal wieder etwas zu lachen.

Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
"Harry Potter"-Star Helena Bonham Carter
Tim P. Whitby/Tim P. Whitby/Getty Images
"Harry Potter"-Star Helena Bonham Carter
Sandra Bullock auf der New York-Premiere von "Bird Box" im Dezember 2018
Michael Loccisano/Getty Images
Sandra Bullock auf der New York-Premiere von "Bird Box" im Dezember 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de