Gerade erst hat sich Kim Kardashian (29) von ihrem Freund Reggie Bush (25) getrennt und angeblich mit dem Fußballer Cristiano Ronaldo (25) geknutscht. Doch was viele nicht wussten, Kim war schon mal verheiratet und diese Ehe war alles andere als glücklich.

Im Jahr 2000 heiratete sie heimlich den Musikproduzenten Damon Thomas. Damals war sie gerade volljährig geworden und die Ehe wurde gegen den Willen der Eltern geschlossen. Die fanden nur heraus, dass ihre Tochter jetzt Ehefrau ist, weil Kims Schwester Kourtney (31) die Heiratsurkunde fand. 2004 wurde die Ehe aber wieder geschieden. Jetzt kommt heraus, durch welche Hölle die sexy Schwarzhaarige in den vier Jahren ging. Das Star Magazine fand Dokumente, die Aufschluss über die Qualen gab, die Kim durchstehen musste. „Damon schlug sie und bedrohte ihr Leben. In den Papieren wird erklärt, wie Damon sie dazu brachte, dass Kim ihn um Erlaubnis fragen musste, wenn sie das Haus verlassen wollte. Sie sollte täglich um 16:30 Uhr zu Hause sein, um ihm Abendessen zu kochen und er gab ihr nur Geld für ‚Fettabsaugung, die Damon vorschlug, weil er wollte, dass ich für ihn perfekt bin‘.“ Er drohte offenbar damit, sie und ihre Familie umzubringen, wenn Kim Damons Anweisungen nicht ganz genau ausführte.

Wirklich schrecklich, wie manche Männer ihre Frauen behandeln. Gott sei Dank hat Kim diese fürchterliche Ehe hinter sich gelassen und wir wollen hoffen, dass sie nicht wieder an solch einen miesen Kerl gerät!

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de