Die 21-jährige Tochter des bekannten Musikers Phil Collins (59), Lilly Collins, hat die Ehre an Taylor Lautners (18) Seite in dem Thriller "Abduction" mitzuspielen!

Lilly schauspielert bereits seit sie zwei Jahre alt ist, der Durchbruch ist ihr allerdings noch nicht gelungen, doch mit diesem Film will sie groß rauskommen und verdient damit sogar 1,5 Millionen Dollar. Papa Phil ist selbst 150 Millionen Dollar schwer und hat Wohnsitze in der Schweiz, den USA und in England.

In dem Film "Abduction" geht es um einen Teenager, der herausfindet, dass er nicht bei seinen leiblichen Eltern aufgewachsen ist. Diese Rolle wird von Taylor Lautner übernommen. Lilly spielt die feste Freundin von Taylor und unterstützt ihn bei seinen Vorhaben.

Ein Film, in den sich Lilly vermutlich gut hineinversetzen kann, denn ihr Vater Phil und ihre Mutter trennten sich, als Lilly sechs war. Phil hat momentan fünf Kinder aus drei Ehen und pflegt ein gutes Verhältnis zu Lilly.

Ob sich zwischen Lilly und Taylor vielleicht auch in Wirklichkeit eine Romanze ergibt? Abwarten, die Dreharbeiten fangen Ende 2010 in den USA an.

Joe Berlinger, Lilly Collins und Zac Efron
Getty Images
Joe Berlinger, Lilly Collins und Zac Efron


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de