Selten hat ein deutscher Grand Prix-Teilnehmer die Öffentlichkeit so beschäftigt wie Lena Meyer-Landrut (18)! Schon seit Wochen ist sie in den Medien dauerpräsent, ein Auftritt jagt den nächsten. Doch obwohl Lena viele Fans und Kritiker von sich überzeugen konnte, gibt es auch immer noch einige, die von der Sängerin gar nichts halten!

Lenas Fans glauben, dass die Chance, dass Deutschland den Eurovision Song Contest gewinnt, nie so groß war, wie in diesem Jahr. Auch der Suchmaschinen-Gigant Google prognostiziert: Meyer-Landrut liegt bei Vorabstimmungen zum Grand Prix ganz vorne, führt die Liste aller Teilnehmer mit Abstand an! Großes Lob bekam die 18-Jährige zuletzt auch von Modern Talking-Urgestein Thomas Anders (47). Der zeigte sich nicht nur von Lenas Stimme begeistert, sondern auch von ihrem klugen und professionellen Auftreten! Auch in England ist man ganz verzaubert von der hübschen Abiturientin. Die Briten sprechen bereits von einer "Lena-Mania" und räumen der 18-Jährigen ebenfalls große Chancen auf den Sieg in Oslo ein!

Allerdings gibt es neben ganz vielen Lena-Freunden auch einige, die immer wieder Kritik an der Sängerin üben. Vor allem ihr eigenwilliger englischer Dialekt stößt bei Kritikern auf Unbehagen. Der britische Journalist Mark Espiner zog nun im Spiegel richtig über Lenas englische Aussprache her: "Lenas Englisch klingt wirklich, wirklich seltsam. Ihre Versuche, die von ihren Helden Adele und Amy Winehouse (26) geliebte Straßensprache Londons zu übernehmen, enden damit, dass sie sich anhört wie ein schwedischer Sprachtherapeut, der Ali G. imitiert!"

Harte Worte! Doch ob sich das Publikum durch derartige Kritik wirklich beeindrucken lässt? In wenigen Tagen werden wir es wissen...

Sasha, Sänger
Sean Gallup / Staff / Getty Images
Sasha, Sänger
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de