Wieder macht Miley Cyrus (17) negative Schlagzeilen! Dieses Mal geht es aber nicht wie des Öfteren um ihre zu gewagten Outfits, nein, dieses Mal ist es wirklich ernst. Ihre neue Schmuckkollektion, die in den amerikanischen Wal-Mart-Filialen verkauft wird, enthält Gift!

In dem Schmuck wurde ein zu hoher Anteil an dem giftigen Metall Cadmium nachgemessen. Die Kollektion wurde in China hergestellt und anschließend getestet. Dabei wurde entdeckt, dass 59 von den 61 Stücken zu viel Cadmium enthalten und somit giftig sind! Vor allem für Kinder ist die Cadmium-Konzentration viel zu hoch. Der Supermarktkette „Wal-Mart“ scheint das allerdings egal zu sein und so wird der Schmuck dort immer noch verkauft. Zwar kann der Schmuck der Gesundheit nur schaden, wenn man ihn in irgendeiner Weise zu sich nimmt, also in den Mund steckt oder daran leckt. Das ist zwar bei Schmuck nicht wirklich üblich, aber schließlich kann ein Baby oder Kleinkind danach greifen und in den Mund nehmen. Das Gift kann zu weiche Knochen, Nierenversagen und bei kleinen Kindern sogar zu Hirnschäden führen.

„Wal-Mart“ nahm die Schmuck-Stücke bis jetzt auf jeden Fall noch nicht aus den Regalen, will sich aber darum kümmern den Schmuck kindersicher zu machen. Miley Cyrus hat sich bisher noch nicht zu dem Schmuck-Skandal geäußert. Wir hoffen, dass die ganze Sache bald geklärt und der Schmuck dann ordnungsgemäß verkauft oder besser ganz aus dem Sortiment genommen wird.

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de