Das sind ja ganz neue Töne! Normalerweise vermeidet es Lena Meyer-Landrut (18) sich in irgendeiner Form über ihr Privatleben oder gar Männer zu äußern. Doch jetzt hat die süße Sängerin doch mal aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten, dass es ihr einer ihrer Grand Prix-Konkurrenten ziemlich angetan hat!

Doch Lena wäre nicht Lena, wenn für sie die Arbeit nicht an erster Stelle stehen würde. In einem Interview mit dem Stern betonte die Abiturientin, dass sie beim Eurovision Song Contest ganz vorne mit dabei sein wolle: "Platz 28 wäre nicht so geil. Alles ab zehn ist okay!" Auch über ihre Konkurrenten hat sich die 18-Jährige so ihre Gedanken gemacht. Vor allem der israelische Teilnehmer Harel Skaat (28) aus Tel Aviv scheint unsere Lena mächtig beeindruckt zu haben! Ganz entgegen ihrer sonstigen Vorsätze, nicht zu viel über sich zu verraten, erklärte Lena freimütig: "Den Typen aus Israel finde ich echt scharf!"

Das wars dann allerdings auch schon wieder mit der Plauderei! Ähnlich wie ihr Entdecker Stefan Raab (43) hüllt sich auch Lena zu allen weiteren Liebesfragen in Schweigen: "Was das angeht, war Stefan schon ein Vorbild! Er zeigt ja, dass es auch so ganz gut geht!"

Stimmt! Aber ab und zu so ein kleines Lena-Geheimnis wäre doch auch ganz schön...

Sasha beim Echo 2012
Getty Images
Sasha beim Echo 2012
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de