Lindsay Lohan (23) hat mal wieder bewiesen, dass sie offenbar unter Realitätsverlust leidet. Heute kommt es bei der Skandal-Nudel endlich zu dem Gerichtstermin, den sie ja versäumt hatte, weil sie in Cannes feststeckte. Dort sei ihr der Pass gestohlen worden, darum habe sie nicht zurück in die USA gekonnt.

Jetzt ist sie endlich wieder in Amerika angekommen. Kurz vor der Verhandlung führte Hollywood TV noch ein Interview mit der Schauspielerin. In dem äußert sie sich zu einem Foto, das in den letzten Tagen im Internet kursierte. Auf dem sieht man neben zwei Unbekannten auch eine weiße Substanz, bei der es sich angeblich um Kokain handelt. Lindsay habe lediglich mit einigen Fans fotografieren lassen und nicht darauf geachtet, was sich in dem Raum befinde. Außerdem sei sie der festen Überzeugung, dass sie keinen Entzug nötig habe, da sie ja nichts mehr mit Drogen und Alkohol zu tun habe. Auch eine mögliche Gefängnisstrafe fürchtet sie nicht. An allem, was in der letzten Zeit über sie zu lesen war, sei einzig und allein ihr Vater, Michael Lohan (50), Schuld. Der setze absichtlich Gerüchte in die Welt um sie zu blamieren.

Wir sind gespannt, wie die Gerichtsverhandlung für die gebeutelte Lindsay ausgeht. Sie ist, von einer Schar Paparazzi empfangen, diese Mal auch wirklich erschienen. Im dunkelblauen Hosenanzug mit weißer Bluse erweckte sie einen seriösen Eindruck. Derzeit entscheidet vermutlich gerade die Richterin über Lindsays Zukunft. Schaut Euch das Interview an, glaubt Ihr Lindsay?

Jamie Lee Curtis und Lindsay Lohan bei der Premiere von "Freaky Friday", August 2003
Getty Images
Jamie Lee Curtis und Lindsay Lohan bei der Premiere von "Freaky Friday", August 2003
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Getty Images
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005
Getty Images
Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de