Kaum hat Lindsay Lohan (23) ihren Gerichtstermin einigermaßen erfolgreich gemeistert, da glänzt sie auch gleich schon wieder mit neuer Haarfarbe. Die Richterin brummte ihr ja am Montag eine Fußfessel auf, die Alarm schlägt, sobald Lindsay verbotene Substanzen, wie Drogen oder Alkohol zu sich nimmt.

Und da sie jetzt die Finger von den Sachen lassen muss, braucht Lindsay offenbar einen Ausgleich. Und was böte sich da mehr an als Haare färben. Das ist nicht verboten, macht Spaß und man sieht hinterher hübscher aus. Und weil sie sich jetzt offenbar wieder besser fühlt, strahlt sie über das ganze Gesicht. Ob die ständige Färberei ihrem Kopf allerdings so gut tut, bleibt zu bezweifeln. Lindsay ist bekannt für das Extreme, so auch beim Haarfarbenwechsel: Von schwarz zu hell. Allerdings fragen wir uns, warum bei frisch gefärbten Haaren schon nach so kurzer Zeit ein dunkler Ansatz zu erkennen ist? Da hat der Frisör wohl keine gute Arbeit geleistet, oder hat sich die Skandalnudel ihr Haupt am Ende selber verschönert?

Zu ihrem Lotterimage passt die neue Haarfarbe eigentlich ganz gut, aber welche Haarfarbe steht Lindsay generell besser?

Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Kevin Winter/Getty Images
Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Samir Hussein/Getty Images for Armand De Brignac
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim GNTM-Finale 2018
Florian Ebener / Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim GNTM-Finale 2018
Lindsay Lohan und Paris Hilton, 2005
Michael Buckner/Getty Images
Lindsay Lohan und Paris Hilton, 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de