Nicht nur auf der Tanzfläche geht es bei Let's Dance heiß zu! Während Sylvie van der Vaart (32) und Sophia Thomalla (20) alles geben und sich ihr Herz auf der Bühne austanzen, kommt es vor den Kameras zum Eklat!

Moderator Daniel Hartwich (31) und Jury-Mitglied Harald Glööckler liegen im Clinch aufgrund einer harmlosen Äußerung von Hartwich.

Dieser hatte sich während der letzten Show einen Kosenamen für den Designer ausgedacht: Harry! Naja, nicht wirklich sehr einfallsreich und auch keines Falls in irgendeiner Weise beleidigend, oder?

Tja, Harry Harald sieht das ganz anders und ist sauer! Noch während der Show machte er dem Moderator klar, dass die Sache noch nicht gegessen sei und sie sich hinter der Bühne sehen werden! Irgendwie scheint diese Botschaft aber nicht so richtig angekommen zu sein. Während eines Interviews nach der Show spaßte Hartwich weiter und provozierte den sowieso schon genervten Juror, indem er ihn immer wieder Harry nannte!

So, lieber Herr Hartwich! Mit Harald Glööckler sollte man nicht spaßen, vor allem nicht auf seine Kosten! Wenn er angeboten hätte, so genannt zu werden, dann wäre ja alles super. Aber Herr Glööckler hat gewisse Ansprüche und nicht jeder darf ihn mit seinem liebevollen Kosenamen ansprechen.

Mal sehen, wie die Stimmung heute Abend beim Finale sein wird.

Helene Fischer und Luis Fonsi bei den Echos 2018 in Berlin
Getty Images
Helene Fischer und Luis Fonsi bei den Echos 2018 in Berlin
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Getty Images
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de