Wrestling-Legende Hulk Hogan (56) musste sich in dieser Woche einer Rücken-Operation unterziehen!

Freunde der Familie bestätigten gegenüber TMZ, dass der "Hulkster" am Mittwoch operiert wurde und dass der Eingriff nach vier Stunden beendet war. Hogan ging es nach der OP sehr gut, so dass er noch am selben Abend die Klinik verlassen konnte.

Erst diese Woche kamen Gerüchte auf, dass der beliebte Star Herzprobleme haben soll, welche sich aber als falsch herausstellten. Trotzdem war schon vorher bekannt, dass Hogan unter Schmerzen im Rücken geklagt hat. Dies bestätigte die Wrestling-Legende Ric Flair (61) gegenüber BANG Showbiz: "Seinem Rücken geht es wirklich schlecht. Er hat ein künstliches Knie, eine künstliche Hüfte, aber die stören ihn gar nicht. Aber sein Rücken verursacht, dass alles schmerzt."

Hoffentlich erholt sich das Muskelpaket schnell von dem Eingriff! Wir wünschen gute Besserung!

Hulk Hogan, Wrestling-Legende
Getty Images
Hulk Hogan, Wrestling-Legende
Hulk Hogan, Wrestling-Legende
Getty Images
Hulk Hogan, Wrestling-Legende
Hulk Hogan bei der Premiere von "Andre The Giant"
Getty Images
Hulk Hogan bei der Premiere von "Andre The Giant"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de