Gerade erst konnten wir Nina Bott (32) noch auf dem Tanzparkett bewundern. Und auch in der Daily-Soap „Alles was zählt“ flimmert sie tagtäglich über unsere Bildschirme. Doch damit soll bald Schluss sein. Ihre Fans müssen jetzt ganz stark sein, denn Nina hat angekündigt, die Soap im Juli zu verlassen.

Am 12. Juli kehrt sie der Vorabendserie den Rücken. „Man soll gehen, wenn es am schönsten ist“, erklärt sie in der B.Z.. Doch warum gerade jetzt das Aus? „Ich habe keine Lust mehr auf eine tägliche Soap. Nichts gegen ‚Alles was zählt‘ und die netten Kollegen, aber das Leben muss weitergehen“, so Bott weiter. In wie weit die Krebserkrankung ihres Vaters Einfluss auf die Entscheidung hatte, ist nicht bekannt. Nina will auf jeden Fall so viel Zeit wie möglich mit ihrer Familie, ihrem Freund und ihrem Sohn verbringen. „Es gibt so viel zu tun, mein Freund Florian König und ich haben gerade erst unserer Wohnung in Hamburg komplett renovieren lassen. Neue Möbel, neue Farbe an den Wänden – einfach alles neu. Und im Sommer wird mein Sohn Lennox eingeschult.“ Auch Erholung hat sich Nina nach Jahren der harten Arbeit redlich verdient. Mit Freunden geht es in ferne Länder. „Ich bin offen für alles. Aber bis zum Herbst werde ich erst Mal Pause machen“, schließt Nina eine Rückkehr ins Fernsehen nicht aus.

Wir hoffen, dass Ninas Auszeit nicht zu lange dauert, wünschen ihr dafür aber alles Gute! Wie findet Ihr den Ausstieg von Nina Bott bei AWZ?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de