Das wird ja immer skandalöser! Jetzt hat es Miley Cyrus (17) mit ihrem Outfit maßlos übertrieben.

Bei den diesjährigen Much Music Video Awards in Toronto legte die einstige Disneys-Vorzeige-Künstlerin eine echt peinliche Performance hin. Natürlich tauchte sie, wie schon so oft in letzter Zeit, mal wieder nur mit einem Body bekleidet auf der Bühne auf. Das allein ist für ihr Alter ja schon skandalös genug, wäre da nicht die Tatsache, dass Miley freie Sicht auf ihren Intimbereich offerierte.

Und das nicht zu knapp! Der verrutschte Einteiler zeigte eindeutig den rasierten Schambereich der Sängerin, die sich daraus wohl nur reichlich wenig machte. Mit lächelndem Gesicht und selbstbewusster Ausstrahlung rockte sie die Bühne bei „Can't be tamed“. Merkt Miley nicht, dass sie mit solchen Auftritten mehr Negativschlagzeilen kassiert denn Lobeshymnen? Keine Frage, die 17-Jährige wird erwachsen und will dies auch aller Welt zeigen.

Aber manche Dinge, wie zum Beispiel den eigenen Schambereich, sollte man wohl doch lieber nicht zur Schau stellen. Oder was meint Ihr? Hat es Miley übertrieben oder sieht sie einfach nur sexy aus?

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de