Cheryl Cole (26), Noch-Ehefrau von Englands Fußballstar Ashley Cole (29), bangt um die Treue ihrer Fans bei der englischen Talentschmiede The X-Factor. Das bekannteste Mitglied der dreiköpfigen Jury befürchtet leere Zuschauerränge am kommenden Mittwoch. Grund dafür: Die Englische Nationalmannschaft hat zeitgleich ihr letztes Gruppenspiel in der WM 2010 gegen Slowenien. Anpfiff für das Spiel der Engländer ist um 15 Uhr. Cheryls Show würde von 14 bis 17 Uhr gehen - somit würden Zuschauer das komplette Spiel verpassen.

Deswegen bangen die Verantwortlichen nun um ihre Zuschauer, die sie so dringend für die Show brauchen. Ziemlich verzweifelt wirken die Aufrufe, die der Sender jetzt startet: An 5000 Ticketbesitzer schickten sie Briefe, mit der Aufforderung, wegen des Fußballspieles der Show nicht fernzubleiben. "Die Jury und ihre Kandidaten sind bereit - alles worauf wir noch warten, seid ihr, das Publikum.", so der Sender in seinen Briefen. Ob die X-Factor-Fans das überzeugt? Man versichert aber: "Die Zuschauer werden in den Pausen auf dem Laufenden gehalten und auf den neuesten Stand gebracht".

Wie der Kampf um die Zuschauergunst ausgeht, werden wir am Mittwoch erfahren. Dann zeigt sich, für wen sich England entscheidet - Team Ashley oder Team Cheryl? Das sich die Verantwortlichen der Show plötzlich ganz zahm und lieb geben, hat aber auch andere Gründe: Die Fans sind nach neuster Enthüllung der britischen Zeitung The Sun außer sich, dass die Bosse der Sendung „hässliche“ Zuschauer auf die hinteren Ränge verfrachtet, um in die vorderen Reihen hübsche Leute setzen zu können – alles aufgrund der Tatsache, dass der Sender neuerdings in HD ausstrahlt. In Foren beschweren sich jetzt Fans lautstark: „Wir mussten fast den ganzen Tag anstehen, nur weil der Sender hübsche Frauen rausgepickt und in die ersten Reihen gesetzt hat“, so ein Fan. „Für alle, die Stundenlang anstehen und warten, um einen guten Platz zu bekommen, ist es ein Schlag ins Gesicht, mitanzusehen, wie man auf die hinteren Plätze verwiesen wird“, so ein Karteninhaber empört.

Wie es nun mit Cheryl und ihrer Sendung weiter geht, werden wir demnächst erfahren. Spätestens am Mittwoch entscheidet sich, was den Zuschauern wichtiger ist und vor allem, was sie sich noch von den Verantwortlichen der Show gefallen lassen wollen. Wir sind gespannt.

Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Cheryl Cole und Liam Payne, 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne, 2018
Cheryl Cole und Liam Payne im Februar 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne im Februar 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de