Sie hat zwar wahnsinnige Angst vor Schlangen, doch in der Late Show von David Letterman verriet Salma Hayek (43), dass sie nicht alles abscheulich findet, was da so kreucht und fleucht. Und manche Insekten haben es der Schauspielerin ganz besonders angetan, denn die Mexikanerin setzt gerne Käfer auf ihren Ernährungsplan. Der Talkmaster reagiert zwar erst etwas ungläubig, doch Salma erläutert ziemlich genau, welche verschiedenen Zubereitungsarten es gebe und welche sie besonders favorisiere.

"Winzige Grashüpfer, die einen rauchigen Geschmack haben" seien wohl ganz besonders lecker. Auch die Eier von Ameisen, sogenannte Escamoles, die auch den Beinamen „Mexikanischer Kaviar“ tragen, sind frittiert und mit Guacamole angeblich eine wahre Delikatesse.

Und schon allein bei dem Gedanken an diese Köstlichkeiten läuft Salma Hayek das Wasser im Munde zusammen, denn sie sagt: "Guck doch nur, ich sabbere schon. Die sind so lecker!" Und abgesehen von dem fantastischen Geschmack sind die kleinen Krabbeltiere auch eine gute Quelle für gesunde Proteine. Die Schauspielerin schwört zwar auf diese außergewöhnlichen Speisen und ist ziemlich experimentierfreudig, eines jedoch kommt ihr auf gar keinen Fall auf die Gabel: Pferdefleisch!

Francois-Henri Pinault und Salma Hayek, April 2006
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek, April 2006
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek bei einer pre-BAFTA-Feier 2019
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek bei einer pre-BAFTA-Feier 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de