Unfassbar! Der britische Schauspieler und Frauenliebling Robert Pattinson (24) macht sich nun sicherlich nicht gerade mehr Fans in seinem eigenen Land. Dass der Twilight-Star nicht unbedingt ein Sport-Freak ist, hat er ja schon des Öfteren zugegeben, aber ein bisschen mehr Nationalstolz während der WM 2010 in Südafrika wäre schon angebracht.

Bei der Eclipse-Premiere in Los Angeles am 24. Juni wurde der Hottie von den Journalisten neben typischen Twilight-Fragen auch zum Fußball befragt und was er genau über den Erfolg des englischen Teams denke, welches ja – genau wie die Mannschaft der USA – ins Achtelfinale einzog. Seine Antwort dürfte alle Rob- und auch Fußballfans zu Hause schockieren: „Ich bin mehr für das amerikanische Team, um ehrlich zu sein. Ich hätte das jetzt nicht sagen sollen. Oh Gott, das ist schrecklich!“

Für uns ist es allerdings gut, schließlich trifft England am Sonntag auf unsere Nationalelf. Und wenn wir gewinnen, dann ist es für Robert nicht ganz so schlimm!

Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de