Als Supermodel muss Naomi Campbell (40) immer top gestylt sein, makellose Haut und gepflegte Haare sind absolute Voraussetzung für ihren Job. Doch Naomi hat von Natur aus ziemlich krauses Haar, das sich nur schwer bändigen lässt. Deswegen griff das Model immer wieder zu Extensions oder Perücken, um schnell die gewünschte Frisur zu zaubern.

Das funktionierte normalerweise auch immer ziemlich gut und kreierte so die perfekte Illusion des traumhaften Haars, doch nun lüftete der Wind bei einem Fotoshooting in New York ein wohlgehütetes Geheimnis. Denn unter ihren dunkelbraunen Strähnen blitzte nicht etwa Naomis Naturkrause durch, sondern nahezu nichts.

Es scheint, als hätte das jahrelange Glätten und Experimentieren mit Extensions seine Spuren auf Naomis Kopf hinterlassen. Haarverlust durch extremes Strapazieren ist keine Seltenheit und so scheint auch das Supermodel unter "traction alopecia" zu leiden, denn als solches bezeichnet man diese Art des Haarausfalles.

Und damit steht sie unter den Promidamen nicht alleine da: Auch Britney Spears (28), Paris Hilton (29) und Victoria Beckham (36) litten bereits unter den Folgen des ständigen Friesierens, denn besonders das ziemlich strapaziöse Verfahren des Heißklebens führt dazu, dass die Haare irgendwann ausfallen.

Da kann man sich wirklich nur wünschen, dass über kurz oder lang endlich alle Frauen einsehen, dass Naturhaar doch immer noch die bessere Wahl ist. Und selbst wenn es es nicht so kräftig wie gewünscht ist, so ist es doch allemal besser als gar keines.

Kaia Gerber mit ihrem Bruder Presley und ihren Eltern Cindy Crawford und Rande Gerber, Februar 2017
Getty Images
Kaia Gerber mit ihrem Bruder Presley und ihren Eltern Cindy Crawford und Rande Gerber, Februar 2017
Paris Hilton und Chris Zylka im September 2018
Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka im September 2018
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de