Seitdem Lindsay Lohan (24) nun am eigenen Leibe spüren muss, dass auch Promisternchen nicht vor dem Gesetz davonlaufen können, ist sie total am Boden zerstört und soll sogar richtige Todesangst vor dem Knast haben. Aber was eine Paris Hilton (29) überstehen konnte, wird für eine LiLo wohl auch nicht schwer sein, obwohl ihr Aufenthalt ja um einige Tage länger ist: Ganze 90 Tage wird die einstige Party-Queen hinter schwedischen Gardinen verbringen müssen, Schminkverbot und Klamottenvorgaben inklusive!

Aber die meisten Leute sind sich sicher, dass der Gefängnisaufenthalt der Schauspielerin gut tun wird. Auch Kelly Osbourne (25), die mit Lindsay mal sehr gut befreundet war, glaubt an eine Besserung ihres Verhaltens nach dem Knast. „Die Realität besagt, wenn du gegen das Gesetz verstößt, muss du auch den Preis dafür zahlen. Ich hoffe sehr, dass sie dadurch wachgerüttelt wird und wieder so wird, wie die alte Lindsay, die wir alle lieben.“ Trotzdem ist die Tochter des berühmten Rockers Ozzy Osbourne (61) natürlich auch sehr traurig darüber, was Lindsay momentan so durchmachen muss: „Mein Herz bricht für sie, weil wir mal Freunde waren und ich es hasse, sie in so schlechter Verfassung zu sehen.“

Dabei geht es der „Freaky Friday“-Darstellerin ja schon lange nicht mehr gut. Auch diverse Aufenthalte in Entzugsanstalten konnten Lindsay nicht davon abbringen, weiterhin Drogen und Alkohol in großen Mengen zu sich zu nehmen. Aber vielleicht bekommt sie ja jetzt die nötige Unterstützung, die sie so dringend braucht, schließlich soll Lindsay ja angeblich wieder mit ihrer Ex Samantha Ronson (32) liiert sein.

Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Getty Images
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Paris Hilton uns Kim Kardashian auf dem Oktoberfest 2006
Getty Images
Paris Hilton uns Kim Kardashian auf dem Oktoberfest 2006
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de