Nicht nur, dass die ganze Welt am vergangenen Dienstag live im Internet miterleben konnte, wie Skandalnudel Lindsay Lohan (24) ins Kittchen wanderte, jetzt kann man LiLo bald sogar in voller Action im Knast bewundern. Denn die ganze Gefängnis-Story rund um das einstige It-Girl interessierte die Macher der Pornoindustrie so sehr, dass sie nun verfilmt wird.

Das Erotikfilmchen trägt dann den Titel „Lindsay Goes to Jail". Was darin genau passiert? Eine Lindsay-Doppelgängerin, die im Gerichtsaal den Richter auf ziemlich anrüchige Weise zu umgarnen versucht und sich somit erhofft, den Gefängnisaufenthalt umgehen zu können. Leider bringt ihre Anmache nur reichlich wenig und so muss sie anschließend zum Knast aufbrechen, wo sie allerdings sehr erotische Erfahrungen mit anderen Insassinnen und Wärtern macht.

Und als wäre so ein Porno nicht schon schlimm genug für Knastschwester Lindsay, wird von Kritikern sogar behauptet, die LiLo-Nachahmerin sei schauspielerisch viel begabter als die echte Lindsay. Ein herber Schlag ins Gesicht! Kleiner Trost für die 24-Jährige: Anstelle von 90 Tagen soll sie ja aller Wahrscheinlichkeit nach aufgrund von Überfüllung der Gefängnisse nur noch 14 Tage hinter Gittern sitzen, vorausgesetzt, sie führt sich anständig. Da hätte ihre Doppelgängerin schon mal ein Problem...

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005
Getty Images
Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Getty Images
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de