Im Big Brother-Container herrscht mal wieder Fummel-Alarm vom feinsten! Verursacher ist natürlich Porno-Klaus, der scheinbar mal wieder unter akutem Sex-Frust leidet. Seit 190 Tagen musste es der Call-Boy jetzt ohne Matratzen-Sport aushalten und das macht ihm schwer zu schaffen. Er nutzt jede Gelegenheit, um das schöne Geschlecht zu befummeln und abzubaggern. Bisher ohne nennenswerten Erfolg.

Aber man kann es ja immer wieder aufs Neue versuchen. So muss er gleich mal Nataschas funkelnagelneues Glitzer-Dress befühlen, der Popo scheint sich dafür bestens zu eignen. Doch wie zu erwarten war es dann auch schon wieder mit dem Körperkontakt. Aber noch gibt es ja genügend Opfer in der TV-WG. Wie praktisch, dass eins davon gleich neben Porno-Klaus im Bett liegt. Oma Anne, bisher verschont von jeglicher Fummel-Aktion, ist vollkommen baff, als sie Klaus‘ Hand auf ihrem Hintern spürt. Sie kann sich das Lachen nicht verkneifen und auch Klausi prustet los. Dabei dürfte ihm eigentlich kaum zum Lachen zumute gewesen sein, denn auch Anne hat, wen wunderts, den Pornodarsteller nicht rangelassen.

Bald hat Klaus es ja geschafft, denn am 9. August ist die 10. Staffel von Big Brother offiziell zu Ende. Aber vielleicht fliegt der nominierte Klaus ja auch schon nächsten Montag raus. Dann dürfte der Sex-Entzug ein glückliches Ende haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de