Auf dem neuen Titelbild der September-Ausgabe der Zeitschrift Vanity Fair posiert Lady GaGa (24) mit fast schneeweißen Haaren. Auch der Hintergrund ist dezent gehalten und die sonst so schrille Künstlerin wirkt auf dem Foto fast unschuldig. Dass dieser Eindruck allerdings alles andere als stimmt, hat die 24-Jährige selbst immer wieder bestätigt: Nackt-Auftritte, Drogen-Skandale, Stripper-Vergangenheit, es gibt nur wenig, was auf der Liste fehlt.

Und auch das Interview in der Vanity Fair enthüllt mal wieder ein bisschen mehr aus dem bizarren Leben der Lady, denn sie sagt: „Ich habe diese seltsame Angst, dass wenn ich mit jemandem schlafe, diese Person meine Kreativität aus meiner Vagina ziehen könnte... ich bin dauernd alleine, auch wenn ich in einer Beziehung bin. Dass ist wohl die Bedingung, wenn man Künstler ist. Ich bin eine richtige Junggesellin.“

Weniger enthaltsam ist sie allerdings bei ganz anderen Dingen: Kokain zum Beispiel. Sie bezeichnet sich selbst als gelegentliche Koksnase, warnt jedoch gleichzeitig ihre Fans, es ihr nicht gleichzutun. Nach ihrer schweren Abhängigkeit der Droge würde sie allerdings nur noch ein paar mal im Jahr Kokain nehmen.

Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de