Die Botox-Boys haben ihren Namen nicht zu Unrecht von einer Boulevard-Zeitung verliehen bekommen. Dank des Antifalten-Wundermittels und mit Hilfe der plastischen Chirurgie kann man das wahre Alter der Musik-Zwillinge nicht mal mehr schätzen.

Arnold und Oskar Wess wollen in der Musikbranche so richtig durchstarten, die erste Single dazu „Ein Wunder“ ist schon längst aufgenommen, das Video kommt jetzt erst. Um ein totales „Kontrastprogramm“ zu ihren geglätteten Gesichtern zu fahren, haben sie sich die Naturschönheit Kader Loth (37) als Star-Gast für ihren Clip ausgesucht. Die war sofort von der Idee und den Jungs begeistert: „Ganz coole, exzentrische Jungs. Beim Tanzen habe ich mich ein bisschen in die beiden verliebt.“ Wer würde das wohl auch nicht? Vor allem bei solch poetischen Textzeilen wie „Ich nehm’ schon Botox, wenn ich morgens früh aufstehe. Ich spritz‘ mir Botox unter jeden kleinen Zeh.“

Im Video mimt die Loth eine sexy Krankenschwester, die vermutlich für die Dauerversorgung mit dem Nervengift sorgt. Doch so einfach zugesagt hat Kader dann auch nicht. „Mir war wichtig, dass die Jungs seriös sind, Sonst hätte ich nicht mitgemacht“, wie sie in der Bild erklärte. Was könnte seriöser sein als Zwillingsbrüder, die über Botox singen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de