Pompös soll es werden und alle Augen auf das Vereinigte Königreich richten. So stellen sich Prinz William (28) und seine Dauerfreundin Kate Middleton (28) ihre Traumhochzeit vor.

Damit ihnen das auch gelingt, wollen sie sich 2012 endlich das Ja-Wort geben. Aber warum ausgerechnet dann? Ganz einfach: 2012 sind nicht nur die Olympischen Spiele in London, sondern auch das Diamanten-Jubiläum der Queen.

Wie die britische News of the World berichtete, verriet ein Freund nun, dass William seine Kate so lange es geht von den öffentlichen Verpflichtungen abschirmen will und sich die beiden durchaus „darüber bewusst sind, dass eine Hochzeit, die der Jubiläumsfeier und den Olympischen Spielen folgt, Großbritannien wieder in den Fokus der Öffentlichkeit rücken wird“ und damit zwar eine super Grundlage für eine absolut pompöse Hochzeit geschaffen wird, sie aber auch einen großen Teil ihrer Privatsphäre verlieren.

Bevor es also so weit ist, wollen die beiden in Ruhe ihre Beziehung pflegen, um dann für den großen Trubel gewappnet zu sein.

Die royale Familie im Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie im Juli 2018
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben STANSALL / Leon NEALL / Getty Images
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de