Derzeit werden Modejournalisten, Stars und Fotografen wieder mit den schönsten, skurrilsten und außergewöhnlichsten Outfits überrascht, denn auf der New York Fashion Week präsentieren namhafte Designer und Newcomer aus der Modebranche ihre neuesten Kreationen. Auch Fashionvictim Victoria Beckham (36) ist als Designerin wieder mit von der Partie. Ausgerechnet das superschlanke Ex-Spice Girl, das stets wegen ihrer fehlenden Kurven in der Presse für Furore sorgt, stellt nur Models ein, die nicht dem Size Zero-Trend verfallen sind.

Fast schon scheint es so, als sei sich Frau Beckham durchaus ihrer viel zu dünnen Figur bewusst oder weshalb plädiert sie bei der Auswahl ihrer Laufstegschönheiten auf „normalgewichtige“ Models? Laut mirror.co.uk will Victoria verhindern, dass die Magermodels eine ungesunde Lebensweise und ein falsches Schönheitsideal vermitteln. Nur solche jungen Frauen, die „realistisch und gesund aussehen“, hatten bei der Fußballergattin beim Casting eine Chance, für die Fashionshow gebucht zu werden.

Vielleicht arbeitet Vic gerade tatsächlich daran, sich selbst von der Size Zero-Größe zu verabschieden, immerhin ist es der Wunsch ihres Ehemanns David (35), noch ein weiteres Kind zu bekommen. Und das geht eben nur mit etwas mehr Gewicht auf der Waage.

David und Victoria Beckham, August 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham, August 2018
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
Getty Images
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de