Twilight-Sternchen Kristen Stewart (20) wirkt ja in der Öffentlichkeit immer etwas eingeschüchtert. Oft scheint es, als sei ihr der ganze Rummel um ihre Person zu viel und geradezu peinlich.

Nun verriet sie, dass sie von den Produzenten den Tipp bekam, sie solle ihr öffentliches Auftreten durch Medientraining professionalisieren. Sie selbst hielt davon jedoch nicht viel: „Als ich den ersten ‘Twilight‘-Film gemacht habe, sagten sie Sachen wie, ‘Jetzt musst du ein Medien-Training machen.‘ Ich meinte dazu, ‘Ihr könnt mich mal! Meint ihr, ihr könnt all meine kleinen Unsicherheiten zusammenpacken und aus dem Fenster werfen?“

Trotz ihrer negativen Meinung zu diesem Training absolvierte sie es. Dennoch hat sie auch heute immer noch Probleme mit der Öffentlichkeit: „Ich bin ziemlich schüchtern und die Leute denken, ich sei distanziert.“ Da hat sie wohl recht, auch wir finden, dass Kirsten sehr distanziert wirkt und man ihr öfter ansieht, dass sie sich in ihrer Haut nicht wohl fühlt! Aber schön, dass sie uns nun aufgeklärt hat...

Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Getty Images
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2015
Getty Images
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de