Dass Johnny Depp (47) und Keith Richards (66) gute Freunde sind, weiß man schon länger. Johnny ließ den Charakter seiner Filmfigur Jack Sparrow sogar in Anlehnung an den Rolling Stones Gitarristen entwickeln. Im dritten Teil der Fluch der Karibik-Filmreihe spielte Keith dann sogar Johnnys Vater, den Piraten Teague Sparrow.

Auch im vierten Teil der Filmreihe wird Keith wieder an der Seite von Johnny zu sehen sein. Nun haben die beiden eine Drehpause genutzt und wurden in London gesichtet, wo sie einen feuchtfröhlichen Männerabend verbrachten. Sie waren zusammen im bekannten C-Restaurant essen und genossen anscheinend auch das ein oder andere alkoholische Getränk, zumindest Johnny. Denn die Fotografen, die den beiden auflauerten, konnten beobachten, dass Johnny von seinem Freund gestützt werden musste, während Keith sehr nüchtern wirkte.

Anscheinend hatten die zwei einen sehr schönen und lustigen Abend und wenn Keith dabei noch auf Alkohol verzichten konnte, kann man doch wirklich nur gratulieren. Immerhin galt er jahrelang als Alkoholiker und stand zu dieser Zeit nicht gerade selten sturzbetrunken auf der Bühne.

Johnny Depp im Disneyland Paris
Kristy Sparow/Getty Images
Johnny Depp im Disneyland Paris
Johnny Depp als Jack Sparrow bei der "Disney's D23 EXPO"
Jesse Grant/Getty Images
Johnny Depp als Jack Sparrow bei der "Disney's D23 EXPO"
Orlando Bloom und Maya Sansa
Ernesto S. Ruscio / Getty Images
Orlando Bloom und Maya Sansa


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de