Gestern startete Popstars – Girls forever in die fünfte Runde. Der große Talentcheck und der erste Live-Auftritt der letzten 21 verbliebenen Kandidatinnen standen an. Ziel aller Kandidatinnen war es in die Workshops einziehen zu dürfen. Geschafft haben es: Sarah, Claudia, Angel-Ann, Maria, Pascaline, Katrin, Jessica, Julia, Jasmin, Diba, Jenny, Isabelle, Meike, Ines, Milka, Sash, Yonca, Esra, Sonni und Rosali.

Zuvor zogen die Mädels in ein Luxus-Loft in München und waren total happy, aber eine Sache gab es da, die die Mädchen beunruhigte: Sie mussten alle zusammen in einem großen Raum auf Matratzen schlafen. Bei so einer Zeltlageratmosphäre war Zickenkrieg schon vorprogrammiert. Auch Detlef D! Soost (40) ging fest davon aus: „Wenn du 20 Mädchen auf einem Haufen hast, kann das nur Chaos werden.“

Noch bevor das erste Training begann, kam es zur ersten Streiterei. Julia trommelte die Kandidatinnen zusammen und beklagte sich über den Dreck im Badezimmer. Einige Mädchen konnten diese Aufregung total nachvollziehen doch bei Esra stieß sie auf blankes Unverständnis. Die beiden stritten sich lautstark vor den Augen aller Kandidatinnen bis sie es auf sich beruhen ließen.

Die Gruppen wurden eingeteilt und sangen Songs wie "Alejandro" von Lady Gaga (24), "Everytime we Touch" von Cascada, "Like a Prayer" von Madonna (52), "Krieger des Lichts" von Silbermond und "Tik Tok" von Kesha (23). Um für den bevorstehenden Live-Auftritt, bei dem auch die Familie, Freunde den Kandidatinnen zuschauen durften, gut vorbereitet zu sein, bekamen diese prominente Unterstützung: Vocal Coach Aino Laos und Performance-Trainer Dion Davis.

Es gab aber auch wieder Kandidatinnen für die der Traum von Popstars zerplatzte. Die Jury ließ Denise, Chantal und Dilara nicht weiter in die Workshops. Eine der Online-Kandidatinnen Gloria verabschiedete sich freiwillig, sie konnte nicht mit der Jury-Kritik umgehen.

Jetzt gehts ans Eingemachte und die Mädels müssen richtig Gas geben. Wir sind schon sehr gespannt was da noch alles in Sachen Zickenkrieg und toller Performances auf uns zukommt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de