Nachdem ja schon Promi-Biograf Andrew Morton uns viele Geheimnisse über Angelina Jolie (35) offenbart hat, will die Schauspielerin jetzt ihre eigene Autobiografie auf den Markt bringen. Aber ob die auch so ehrlich und skandalös ist? Wohl eher nicht, denn angeblich möchte sie dieses Buch nutzen, um die Menschen zum Adoptieren von Kindern zu begeistern.

Dafür, dass sie den Lesern preisgibt, wie es ist, mit einem Frauenschwarm wie Brad Pitt (46) zu leben, werden ihr, Gerüchten zufolge, 15 Millionen Euro angeboten. Die schöne Schauspielerin redet ja auch in Interviews gerne über ihre sechs Kinder und die Beziehung zu Brad und betont immer wieder, wie schön doch alles sei. Und so wird es auch in ihrer Biografie sein: „Angie wird das Buch als eine Plattform nutzen, um die Freuden, Adoptivkinder großzuziehen, zu promoten und sie wird Details über ihre zukünftige Familienplanung mit Brad enthüllen“, verriet ein Insider dem National Enquirer.

Auch über ihre Arbeit als Sonderbotschafterin der Vereinten Nationen will die Aktrice in ihrem Buch berichten, weil sie da besonders stolz drauf sei, erzählt der Insider weiter. Wir sind mal gespannt, ob Angelina selbst auch solch pikante Details über sich verrät, wie es Andrew Morton bereits getan hat.

Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
ROBYN BECK / Staff
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de