Duane Chapman (57), bekannt aus der Reality-Serie „Dog - der Kopfgeldjäger“, wurde am vergangenen Wochenende in die Notaufnahme mit extremen Schmerzen am linken Bein eingeliefert. Man befürchtete ein gefährliches Blutgerinnsel am Knie, da dieses extrem geschwollen war.

Die Verletzung holte sich der Reality-TV-Star schon einige Zeit zuvor beim Eintreten einer Tür während eines Einsatzes. Ein Muskelstrang löste dabei vom Knochen ab und verursachte innere Blutungen. Mittlerweile stellte sich aber heraus, dass es sich nicht um ein Blutgerinnsel handelt und Dog wurde schon wieder entlassen. Er muss laut radar.com aber nochmal zurück ins Krankenhaus, um sich umfassend behandeln zu lassen.

Duane ist ein echter Kopfgeldjäger und lebt mit seiner Frau Beth und seinen zwölf Kindern auf Hawaii. In der TV-Serie, die in Deutschland auf RTL2 ausgestrahlt wird, geht es darum, wie Dog Verbrecher jagt, die gegen die Bedingungen ihrer Kaution verstoßen haben. Außerdem sieht man rührselige Szenen aus dem Familienalltag des Ex-Häftlings.

Promiflash wünscht dem Kult-Kopfgeldjäger gute Besserung.

Duane und Beth Chapman, 2013
Getty Images
Duane und Beth Chapman, 2013
Duane und Beth Chapman im Juni 2013
Getty Images
Duane und Beth Chapman im Juni 2013
Beth und Duane Chapman in New York, 2010
Getty Images
Beth und Duane Chapman in New York, 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de