Schon letzten Donnerstag steckte ordentlich viel Zunder in der Popstars-Folge, die Ausstrahlung gestern kann damit aber locker mithalten.

Bereits am frühen Morgen wurden die Mädels mit dem Song „Eye of the Tiger“ aus ihren Träumen gerissen und ahnten Böses. Auch Katrin (19) bangte: Ich hoffe es zumindest, dass es nicht Pampam-Training ist mit Detlef, oh Gott!“ Nicht ganz, die Girls wurden in den Boxring geladen und zwar von keiner geringeren als Box-Weltmeisterin Regina Halmich (33). Als die in die Runde fragte: „Wer hat denn hier von den ganzen Mädels die größte Klappe?“, waren sich alle einig – Rosalie (16). Die will dann auch prompt gegen ihre Feindin Katrin kämpfen. Nach provozierenden links/rechts-Anweisungen, harten Schlägen und herzzerreißenden Worten von Detlef D! Soost (40) vielen sich die beiden schließlich Tränen überströmt in die Arme. Darüber freute sich der Tanz-Couch ganz besonders. „Endlich biste wieder da“, richtete er sich aufmunternd an Rosalie.

Für ordentlich Schwung in der Bude sorgte auch Überraschungsgast Jorge Gonzalez (42), der den angehenden Popstars zeigen soll, wie sie sich vor der Presse bewegen. „Ich will las Chicas trainieren, wie is zu benehmen auf den roten Teppich.“ Jorge, der sich seit der letzten Staffel von Germany's next Topmodel zum Publikumsliebling gemausert hat erklärt den Mädels, was das absolute No Go vor der Presse ist: Finger in den Mund oder in der Nase bohren. Und obwohl die Girls schon ordentlich Power haben, fordert der Coach noch viel mehr Pfeffer.

Der hat während der Entscheidungsshow leider einigen gefehlt. Der einen in der Ausstrahlung, der anderen in der Stimme. Angel-Ann (18) musste sich verabschieden. Sie hat zwar eine tolle Stimme, doch leider sticht sie bei den Performances nie raus und ist viel zu schüchtern. „Wir haben einfach nicht genug Zeit um zu warten, dass da endlich was passiert“, erklärte ihr Jurorin Marta Jandová (36). Das Ende der stylishen Sash (19) kam überraschend, aber nicht unbegründet. Sie hat eine tolle Ausstrahlung und sieht schon jetzt aus wie ein wirklicher Star. Doch das reicht nicht, ihre Stimme ist einfach nicht gut genug. Unter Tränen mussten sich die beiden dann von ihren Freundinnen verabschieden.

Und wieder waren es zwei weniger auf der Suche zur neuen Girlgroup.

Regina Halmich bei der Berlin Fashion Week
Getty Images
Regina Halmich bei der Berlin Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de