Die schöne Michelle Hunziker (33) kann aufatmen: Endlich wurde ihr Stalker festgenommen. Der Ex-Karate-Kämpfer Pietro Pingitore (48) verfolgte die Moderatorin und bedrohte sie, indem er ihr verrückte Mails schrieb.

Das geht schon seit acht Monaten so. Anfangs schrieb Pietro seiner Traumfrau nur harmlose Mails wie: „Ich liebe dich. Treffe dich um 14 Uhr am Arco della Pace.“ Dies war noch kein Grund für Michelle, den Mann anzuzeigen, denn vor ihm hatte sie schon mal zwei Stalker eines anderen Kalibers – dachte sie zumindest, denn Pietro war wohl bisher ihr hartnäckigster Verfolger.

Er reiste ihr sogar in den Urlaub hinterher und schickte ihr im August einen Korb mit Essen und religiösen Bildern ins Hotel. Aber dann wurde es immer schlimmer, als der wegen Entführung Verurteilte in seinen Mails sexuelle Anspielungen machte, wie der Berliner Kurier schrieb. „Hast du gemerkt, wie dich mein Blick geküsst hat?“ Doch dann änderte sich sein Ton und er bedrohte sie mit Dingen wie: „Hallo meine Liebe, deine Sicherheit ist gefährdet.“ Und: „Ich werde dir dein hübsches Gesicht zerschneiden.“

Im September zeigte Michelle Hunziker Pingitore dann endlich an, als er anfing, auch ihre Tochter Aurora (13) zu belästigen. Gott sei Dank hat jetzt alles ein Ende und hoffentlich war dies der letzte Stalker der Moderatorin.

Tomaso Trussardi und Michelle Hunziker, 2015
Getty Images
Tomaso Trussardi und Michelle Hunziker, 2015
Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi
Getty Images
Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de