Männerfreundschaften sind schon was ganz Besonderes. Das merkt man auch im Fall von Russell Brand (35) und David Lynch (64). Der Komiker hat nämlich von Regisseur Lynch ein paar ganz spezielle Tipps bekommen – und zwar zum Thema meditative Selbstbefriedigung!

Lynch ist bekennender Anhänger der Meditation und hat sich privat ganz den meditativen Entspannungstechniken verschrieben. Nun will er anscheinend auch seinen Freund Russell daran teil haben lassen. Dieser beschwerte sich nämlich über seine Unkonzentriertheit beim Anschauen von Pornos. Da könne er nämlich nicht so gut entspannen, wie er es gerne täte, denn stets würde sein Verlangen die Oberhand über die höheren Ziele der Meditation gewinnen.

Dem New York Magazine verriet Russell jetzt, was sein Freund Lynch ihm bei einem Treffen geraten habe: „Wenn du meditierst, wirst du die Pornografie mehr genießen. Es wird sogar noch besser. Es wird alles lebendiger." Toller Tipp, wahrscheinlich hat der Regisseur gelesen, dass Katy Perry (25) und ihr Verlobter zwei Wochen vor der Ehe keinen Sex haben wollen und sorgt sich nun um Russell.

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Das Team von "American Idol" 2018
Frederick M. Brown/Getty Images
Das Team von "American Idol" 2018
Katy Perry und Robert Pattinson bei der GO Campaign Gala
Mark Davis / Getty Images
Katy Perry und Robert Pattinson bei der GO Campaign Gala


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de