40 Jahre ist es her, dass Rod Stewart (65) sein erstes Kind zur Adoption freigab. Tochter Sarah Streeter (46) erfuhr erst im Alter von 18 Jahren, dass der Rockstar auf den Postern an ihrer Wand ihr leiblicher Vater ist. Lange wollte Rod sie nicht als seine Tochter anerkennen. Erst nach dem Tod ihrer Adoptiveltern kamen sie sich schließlich näher.

„Ich habe mich nie wie ihr richtiger Vater gefühlt. Schließlich habe ich sie nie zur Schule gebracht oder ihre Windeln gewechselt. Und das machen Väter doch“, so der Altrocker gegenüber dailymail.co.uk. Die beiden würden sich jetzt langsam annähern. Kürzlich stellte Rod sie auf einer Party sogar als „seine älteste Tochter“ vor.

Sarah selbst verstehe jetzt, dass es auch für Papa Rod eine schwierige Zeit war. Sie machte der Umstand nur traurig, keinesfalls wütend: „Aber jetzt fangen wir ein neues Kapitel an und es ist wunderbar.“, so Sarah.

Und Rod fühlt sich in seiner Vaterrolle wohl. Genauso, wie bei seinen weiteren sechs Kindern. Im Januar erwarten er und seine Frau Penny Lancaster (39) dann Rods achtes Kind.

Wir freuen uns für Rod und wünschen ihm noch eine lange und glückliche gemeinsame Zeit mit seiner „neuen" alten Tochter.

Rod Stewart und Penny LancasterJonny Forsyth/WENN.com
Rod Stewart und Penny Lancaster
Rod Stewart und Penny LancasterWENN
Rod Stewart und Penny Lancaster
Kimberly StewartReggie Collier / WENN
Kimberly Stewart


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de