Nach ihrem Liebes-Comeback mit Ex Nikki Sixx (51) sorgten jetzt Aufnahmen zur neuen Staffel von „LA Ink“ für einen Wutausbruch bei Kat von D (28).

Laut TMZ riss Kat Anfang dieser Woche den Produzenten nahezu den Kopf ab, als sie sah, welche Szenen diese für die neuen Folgen verwendet hatte. Während der Dreharbeiten war sie nämlich gerade frisch von Nikki getrennt und mit Jesse James (41) liiert und da rutschte ihr wohl die ein oder andere Gemeinheit über den „Mötley Crüe“-Rocker heraus. Natürlich soll dieser jetzt nach der Versöhnung nicht zu hören bekommen, was Kat so über ihn gelästert hat. Als die Tätowiererin nun sah, dass die Macher der Sendung ihre privaten Hasstiraden in die Serie einbauten, schrie sie die Produzenten in Grund und Boden und drohte sogar mit Anwälten. Kleinlaut änderten sie daraufhin die Folgen soweit, dass Kats delikaten Beziehungsdetails wohl nie ans Tageslicht kommen werden.

Wenn sie so einen Aufstand deswegen macht, muss sie ja ziemlich schlimme Dinge über Nikki erzählt haben. Nur hätte man vielleicht vorher einen Moment darüber nachdenken können, dass Kameras anwesend sind, bevor man so freizügig aus dem Nähkästchen plaudert…

Kat Von D in Hollywood
Earl Gibson III/Getty Images for KAT VON D BEAUTY
Kat Von D in Hollywood
Kat Von D auf der "Mercy For Animals"-Gala 2019 in Los Angeles
Getty Images
Kat Von D auf der "Mercy For Animals"-Gala 2019 in Los Angeles
Kat Von D auf einem Event im September 2019
Getty Images
Kat Von D auf einem Event im September 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de