„Ich bereue es wirklich sehr, dass ich so dünn war.”, das gestand jetzt Hilary Duff (23) dem Magazin Health. Sie habe sich selbst verboten, viel zu essen, um so dünn wie möglich zu werden. Auch, obwohl sie eigentlich wusste, dass sie zu wenig aß war, hielt sie weiter strikte Diät.

„Als ich so zwischen 17 und 19 Jahren alt war, habe ich nur gedünstetes Gemüse und gegrilltes Hähnchen gegessen.“, so die Sängerin und Schauspielerin. „Ich habe einfach zu sehr darauf gehört, was die Leute über mich sagten und wie ich auf Fotos aussah. Ich bedauere das wirklich sehr, denn zu dieser Zeit war ich einfach nicht glücklich.“ Damals hatte sie auch schwer mit der Trennung von Good Charlotte-Sänger Joel Madden (31) zu kämpfen.

Ihr jetziger Ehemann, der Eishockeyspieler Mike Comrie (30) hat ihr sehr dabei geholfen, wieder vernünftige Essgewohnheiten anzunehmen. „Es hilft wirklich sehr, einen Freund an deiner Seite zu haben. Jemand, der alles an dir liebt und dir das Gefühl gibt, wunderschön zu sein“, so Hilary.

Hilary Duff bei einer Cosmopolitan-Party
Astrid Stawiarz/Getty Images for Cosmopolitan
Hilary Duff bei einer Cosmopolitan-Party
Hilary Duff bei einer Emmy-Party
Neilson Barnard/Getty Images for Entertainment Weekly
Hilary Duff bei einer Emmy-Party
Hilary Duff bei der Premiere von "Younger"
Jamie McCarthy/Getty Images
Hilary Duff bei der Premiere von "Younger"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de