Bereits zum zwölften Mal wurde von der Zeitschrift GQ der „Mann des Jahres“ gewählt. In diesem Jahr hatte Schauspieler Matthias Schweighöfer (29) die Nase vorn. In der Kategorie „Film National“ wurde er gewählt, weil er sich „zu einem Aushängeschild des deutschen Films entwickelt“ habe, erklärte der Chefredakteur des Magazins. Die Preisverleihung findet am kommenden Freitag in der Komischen Oper Berlin statt.

Die ehrenvolle Auszeichnung erhalten traditionell prominente Persönlichkeiten aus dem Film- und Musikgeschäft sowie aus Sport, Kultur und Mode. Bislang bekamen Show-Größen wie Nicolas Cage (46), Lewis Hamilton (25), Jan Delay (34), Til Schweiger (46), David Garrett (30) und andere die begehrte Trophäe. Matthias Schweighöfer befindet sich mit dieser Auszeichnung also in guter Gesellschaft.

Nachdem ihm mit dem Film „Friendship!“ ein riesiger Erfolg gelungen ist, führt er nun sogar selbst Regie und hat seine eigene Produktionsfirma. Darüber hinaus hat Schweighöfer mit ein paar Freunden auch noch ein eigenes Modelabel und ist als Synchronsprecher tätig. Wir finden, dass der Tausendsassa die Auszeichnung wirklich verdient hat und gratulieren ihm ganz herzlich zu seinem Erfolg.

Matthias Schweighöfer bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Matthias Schweighöfer bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2016
Matthias Schweighöfer im Studio Babelsberg in Berlin
Matthias Nareyek / Freier Fotograf
Matthias Schweighöfer im Studio Babelsberg in Berlin
Matthias Schweighöfer, Schauspieler
Matthias Nareyek/Getty Images for Babelsberg
Matthias Schweighöfer, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de