Wer kann sich nicht noch an die Nipplgate-Affäre von Janet Jackson (44) mit Justin Timberlake (29) während eines Auftritts in der zweiten Halbzeitpause des 38. Super Bowls erinnern. Ob geplant oder unfreiwillig, die Zuschauer bekamen Janets freigelegte Brust zu sehen. Damals ein großer Skandal.

Doch als Janet Jackson noch ein paar Jährchen jünger war, zeigte sie sich weniger freizügig. Beziehungsweise, sie musste sich weniger freizügig zeigen, denn als Janet im jungen Alter für eine Rolle vor der Kamera stand, störten sich die Macher an ihrem Vorbau.

„Ich habe gerade „Good Times“ gedreht und an unserem ersten Drehtag haben sie meine Brust abgebunden, weil sie dachten, dass sie zu groß seien […] Ich habe die Rolle bekommen, als ich 10 Jahre alt war, Drehbeginn war als ich 11 war – ich habe mich früh entwickelt“, zitiert sie showbizspy.com.

Rückblickend war dieses Ereignis für Janet aber weniger schön. Noch heute leidet sie darunter: „Das Erlebnis hat dazu geführt, dass ich dachte, dass ich so nicht gut genug bin.“ Heute scheint sie sich aber wohl in ihrer Haut zu fühlen...

Justin Timberlake und Jessica Biel bei den Golden Globe Awards
VALERIE MACON/ Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel bei den Golden Globe Awards
Justin Timberlake und Jessica Biel bei den Golden Globe Awards
Frazer Harrison/ Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel bei den Golden Globe Awards
*NSYNC bei den MTV Video Music Awards 2013
Larry Busacca/Getty Images for MTV
*NSYNC bei den MTV Video Music Awards 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de