Auch bei Popstars-Profis wie Monrose läuft bei Konzerten nicht immer alles glatt. Bei einer Gig-Panne mussten die drei Girls improvisieren und überraschten plötzlich mit einer Rap-Einlage.

Zumindest Senna (30) legte als Rapperin los, erinnert sich an diesen ganzen Vorfall aber nicht gerade gerne. In einem Interview mit Radio Trausnitz sagte die 30-jährige Sängerin: „Der schlechteste Auftritt war am Anfang, wir hatten Halbplayback – wir wollten immer live singen und nie Vollplayback – und als wir dann auf die Bühne gegangen sind, um ‘Hot Summer’ zu singen, ist die CD gesprungen.” Doch spontan wie Senna ja bekanntermaßen ist, rettete sie die peinliche Situation natürlich mit einer genialen Idee: „Ich musste lachen, denn das konnte man nicht mehr vertuschen, hab mir dann einfach den Tänzer geschnappt und einen Rap hingelegt. In der Zeit konnte der Tontechniker eine neue CD einlegen.” Trotz ihrer improvisatorischen Fähigkeiten sei dies der schlimmste Auftritt ihrer bisherigen Karriere gewesen.

Solche unvorhersehbaren Momente kennen wohl auch die Kandidatinnen der aktuellen Popstars-Staffel, die sich derzeit jede Woche von Neuem vor der Jury beweisen müssen.

Bahar, Senna und Mandy von Monrose im Jahr 2007
Andreas Rentz / Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose im Jahr 2007
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Senna Gammour auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2015
Thomas Lohnes/Getty Images for IMG
Senna Gammour auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de