Nach allem Scheidungs-Dementi von Kendra Wilkinson (25) und ihrem Ehemann Hank Baskett (28) via Twitter, hat uns das ehemalige Playboy-Model ja schon darüber informiert, was die Ehe am Leben erhält. Nun könnte ein Geschwisterchen für ihren kleinen Sohn Hank IV (10 Monate) weiterer Ausdruck ihrer Liebe werden.

Die Eheleute wünschen sich auf jeden Fall ein zweites Kind. Und das soll am liebsten ein Mädchen werden. Hank hätte da lieber eine „kleine Prinzessen“, während Kendra es toll fände, wenn ihre Tochter ein richtiger Tomboy würde. Bedeutet: ein Mädchen, dass sich voll und ganz wie ein Junge verhält, also keine Kleider mag, dafür aber total auf Fußball steht.

Kendras Vorbild diesbezüglich wäre Shiloh Jolie-Pitt(4), die kleine Tochter von Angelina Jolie (35) und Brad Pitt (46), die ja auch gern den Style ihrer älteren Brüder kopiert. Momentan ist die hübsche Blondine laut femalefirst einfach rundum zufrieden: „Das ist das erste Mal in meinem ganzen Leben, dass ich in den Spiegel gucken und sagen kann, dass ich stolz auf mich bin. Ich bin so verdammt stolz auf mich, weil ich mir die Zeit nehmen kann, eine richtige Mama zu sein.

Sie könne sich gar kein Leben mehr ohne Baby Hank vorstellen. „Was habe ich nur vorher angestellt? Wofür habe ich gelebt? Für den nächsten Drink? Na, toll“, meint Kendra jetzt.

Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Getty Images
Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Hank Baskett und Kendra Wilkinson in Kalifornien
Angela Weiss/Getty Images
Hank Baskett und Kendra Wilkinson in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de