Die Us-Amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin Lisa Blount (†53) ist gestorben. Die Schauspielerin wurde am 27.Oktober tot in ihrer Wohnung gefunden, soll aber Medienberichten zufolge dort schon am 25.Oktober verstorben sein.

Wie amerikanische Medien berichten, wurde die Schauspielerin von ihrer Mutter gefunden, Blut lief aus ihren Nasenlöchern, im Gesicht, Nacken und am Bauch wurden angeblich Verfärbungen gesehen. Louise, die Mutter der Toten, sagte später zu radaronline.com: „Wir denken, dass sie sehr plötzlich verstorben ist. Sie hatte ihr Telefon in der Hand und ihr Bett war nicht verwüstet.“

Ihren Durchbruch hatte sie an der Seite von Richard Gere (61) in dem Film-Drama „Ein Offizier und Gentleman“. Für ihre Rolle in diesem Film bekam sie im Jahr 1983 sogar einen Golden Globe als beste Nachwuchsdarstellerin. Doch dies ist nicht die einzige Auszeichnung – 2002 gewann sie den begehrtesten Filmpreis der Welt, den Oscar für den besten Kurzfilm „The Accountant“, welchen sie zusammen mit ihrem Ehemann Ray McKinnon produzierte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de