Wie Promiflash kürzlich schon berichtete, wird es im nächsten Jahr ein neues Album von den Foo Fighters geben. Nachdem sich Dave Grohl (41) mit anderen Projekten wie „Them Crooked Vultures" am Schlagzeug austobte, fehlten ihm seine Bandkollegen und der typische „Foo Fighters"-Stil nach einigen Monaten so sehr, dass er die ganze Truppe für eine neue Platte zusammentrommelte.

Eines war allen nach den ersten Proben jedoch gleich klar: Das neue Album soll viel härter klingen als seine Vorgänger, auf denen die Jungs vor allem ihre akustische Seite zum Ausdruck gebracht haben. Zwar werden nicht mehr alle Songs wie zu Anfängen der „Foo Fighters" in Daves Garage aufgenommen, klingen sollen die Songs trotzdem nach ungeschliffenem Do-it-Yourself-Rock.

Dabei sollen zwei ganz besondere Menschen helfen: Zum Einen hat sich Dave seinen Freund und Produzent Butch Vig (55) ins Boot geholt. Dieser war 1991 schon für Nirvanas Erfolgsalbum „Nevermind" verantwortlich und wird der neuen Foo Fighters-Platte das nötige Quäntchen Grunge verleihen. Zum Anderen verlässt sich Dave auf einen weiteren Freund aus Nirvana-Zeiten: Der ehemalige Bassist Krist Novoselic (45) wird einige Bass-Lines beisteuern und beteiligt sich am Schreibprozess.

Bei diesen hochkarätigen Namen kann man Dave also wirklich Glauben schenken, dass das neue Werk der "Foo Fighters" deutlich härter werden könnte als es die Fans bisher gewohnt sind. Wir dürfen gespannt sein!

Rockband Foo Fighters
Getty Images
Rockband Foo Fighters
Dave Grohl mit den Foo Fighters beim "Cal Jam"-Festival 2018
Getty Images
Dave Grohl mit den Foo Fighters beim "Cal Jam"-Festival 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de