Erst vor ein paar Tagen wurde offiziell bestätigt, dass sich Miley Cyrus (17)‘ (17) Eltern Billy Ray (49) und Tish nach 17 Ehejahren scheiden lassen. Und wie es scheint, wollen andere Leute jetzt ihren Vorteil daraus ziehen. Eine Online-College-Seite will dem Popsternchen nämlich sage und schreibe 100.000 Dollar geben, wenn sie über die Trennung ihrer Eltern spricht.

Geplant ist, dass Miley einmal im Monat ein Jahr lang mit den Usern von Room110.com chattet und Promobilder für die Seite zur Verfügung stellt. „Miley hat das alles durchgemacht und ist ein großes Vorbild für junge Erwachsene. Sie zu einem Teil der Room110 Community zu machen und mit Schülern zu sprechen, wie man schwere Trennungen übersteht, wenn ihre Eltern sich scheiden lassen, werden sehr lehrreich sein“, so der Sprecher der Seite, Derek Paul.

Allerdings ist es doch eher unwahrscheinlich, dass sich die 17-Jährige auf solch einen Deal einlässt. Erstens hat sie die 100.000 wahrscheinlich gar nicht nötig, zum anderen muss sie die Trennungs-Geschichte ihrer lieben Eltern erst einmal selbst verdauen und beabsichtigt sicher nicht, fremden Studenten ihr Herz auszuschütten. Was glaubt ihr, wie wird Miley sich entscheiden?

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de