Zwei süße Jungs, ein gemeinsames Vorbild und ein großes Ziel: Das Supertalent 2010 zu werden! Für den fünfjährigen Berdan Önal und den achtjährigen Daniele Domizio könnte dieser Traum noch in Erfüllung gehen. Denn die beiden niedlichen Tänzer kamen jeweils eine Runde weiter und verzauberten sowohl die Jury als auch die Zuschauer vor dem Fernseher mit ihren Mini-Showeinlagen von Michael Jackson (†50). Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wer denn das größte Potenzial hat, Jack Russell Terrier PrimaDonna vom Supertalent-Thron zu stoßen?!

Daniele tanzte sich bereits am 9. Oktober in die Herzen des Publikums, Berdan legte gestern Abend auf der Bühne so richtig los. Der Kleine übte den Tanz zu Jackos „Thriller“ schon, seit der King of Pop gestorben ist - und das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Und als Bruce Darnell (53) dann auch noch mit den Worten „Die Erwachsenen, die das tanzten, waren nicht gut, du schon“ lobte, erwiderte Berdan ganz selbstbewusst: „Ich hab mir auch sehr viel Mühe damit gegeben!“ Kesser Bursche, der Kleine, das haben auch Sylvie van der Vaart (32) und Dieter Bohlen (56) erkannt. Letzterer sagte: „Für deine fünf Jahre war das brillant.“

Schlagfertig war damals auch Daniele, der schon viele Freundinnen hatte, wie er sagte. Und prompt bekam er von Sylvie den Spitznamen, der an DSDS-Kandidat Thomas Karaoglan (17) erinnert: „Du bist ein Checker.“

Sich zwischen diesen beiden Mini-Künstlern zu entscheiden, dürfte für die Jury schwer werden, denn tanzen können sie wirklich beide gut. Wer ist eurer Meinung nach aber der bessere Jacko-Imitator?

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de