Es war ein richtiges Mega-Spektakel: Gestern wurde die erste X-Factor-Siegerin Deutschlands gekürt und zahlreiche Zuschauer konnten am Fernsehen live mitverfolgen, wie Edita Abdieski (25) gebührend gefeiert wurde. Nach ihren drei glänzenden Auftritten war vielen Fans klar, dass die Bernerin absolute Favoritin im Finale ist.

Jurorin Sarah Connor (30) war nach ihren Performances mächtig stolz auf die Kandidatin. „Du bist ein Star. Du hast dich so gut entwickelt!“ Auch in unseren Umfragen von gestern Abend war das Ergebnis eindeutig: Über 65 Prozent der Promiflash-Leser fanden, dass Edita den Siegersong „I've Come To Life“ besser gesungen hat, als die Mädels von Big Soul. Und auch im direkten Vergleich zwischen den Duetten – Edita sang mit Xavier Naidoo (39), Big Soul traten zusammen mit Shakira (33) auf – lag die Siegerin klar vorne: Über 67 Prozent gefiel die Performance von Edita und dem Soulsänger besser.

Als dann endgültig die Entscheidung fiel, musste sogar Till Brönner (39) mit den Tränen kämpfen, schließlich zahlte sich die wochenlange harte Arbeit mit seinem Schützling endlich aus. Nun wollen wir noch einmal von euch wissen, hat Edita Abdieski zurecht das Siegerkrönchen aufbekommen?

X FactorVOX/Ralf Jürgens
X Factor
X FactorVOX/Ralf Jürgens
X Factor
X FactorVOX/Ralf Jürgens
X Factor


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de