Sie kreiert ihren Style immer wieder neu. Seit einiger Zeit kann Rihanna (22) auch kaum mehr unerkannt bleiben. Der Grund: Ihre feuerroten Haare, mit denen sie einfach überall auffällt. Doch warum hat sie sich überhaupt für diese Farbe entschieden?Ist es als Star nicht eh schon schwierig genug, privat mal nicht erkannt zu werden?

Die hübsche Sängerin wollte einfach mal etwas Gewagtes mit ihren Haaren anstellen. Sie wollte ihren Hang zu Fashion-Klamotten etwas bremsen, aber trotzdem ihren Look aufregend werden lassen. „Ich war einfach bereit, was Neues mit meinen Haaren zu machen. Etwas Lautes, etwas Ausdrucksstarkes, einfach etwas, das Spaß macht“, so Rihanna laut femalefirst. Zwar hatte sie auch schon blonde Haare, aber die waren ihr nach einiger Zeit einfach zu langweilig.

„Schwarz ist immer noch meine Lieblingsfarbe. Aber dieses Mal wollte ich eben mal was wagen“, verriet die Only Girl-Sängerin weiter. Und das wollte sie nicht mehr an ihren Klamotten, sondern zur Abwechslung mal an ihren Haaren auslassen. Dabei war es ihr wie immer egal, was andere davon halten.

Und die rote Mähne erfüllt nicht nur all diese Kriterien, sondern steht ihr auch noch richtig gut. Einziges Problem: Sie kann keine weißen Klamotten mehr tragen...

Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Rihanna bei den Grammy-Awards 2018
Christopher Polk/ Getty Images
Rihanna bei den Grammy-Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de