Schauspieler Andrew Garfield (27) hat Angst die Spider-Man Fans zu enttäuschen, denn er befürchtet den hohen Erwartungen nicht gerecht werden zu können. Der Social Network -Star scheint generell nicht viel auf seine Schauspiel-Kunst zu geben, denn der Presse sagte er: „Spider-Man ist ein heißgeliebter Charakter und ironischerweise werde ich bestimmt der erste sein, der im Kinosaal aufsteht und ruft 'Wer hat denn diesen Idioten gecastet?'“

Neben dem vorherigen Spider-Man fühlt Andrew sich ganz klein und stapelt ziemlich tief: „Ich sage mir immer, bevor ich abends ins Bett gehe: 'Es ist okay, es ist okay. Selbst wenn Tobey Maguire (35) ein Genie ist, du bist auch okay. Ich denke ich trete da wirklich ein großes Erbe an. Aber selbst wenn ich es versaue, wird es jemand anderes eines Tages besser machen und ich werde fett und mit Bart zu Hause sitzen und mich schwarz ärgern, dass jemand besser ist als ich.“

Wir glauben allerdings, dass Andrew bestimmt einen super Job machen wird und auch die Fans von Tobey Maguire (35) zufrieden mit ihm sein werden. Dennoch scheint auch die Produktionsfirma Sony nicht ganz so überzeugt von Andrew zu sein, denn im Gegensatz zu Tobey, der 4 Millionen Dollar für seinen ersten Spider-Man Film bekam, bekommt Andrew „nur“ 500.000 Dollar Gage.

Emma Stone und Andrew Garfield in Beverly Hills, 2017
Frazer Harrison/Getty Images for AFI
Emma Stone und Andrew Garfield in Beverly Hills, 2017
Andrew Garfield bei den Tony Awards 2018 in New York City
Getty Images
Andrew Garfield bei den Tony Awards 2018 in New York City
Andrew Garfield, Schauspieler
Jamie McCarthy/Getty Images
Andrew Garfield, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de