Gerade noch auf Hilfe angewiesen und jetzt selbst helfen. Rapper Bushido (32) wurde am 15. November, nach seiner Bandscheiben-OP aus dem Krankenhaus entlassen und gönnt sich keine Pause. Er hat sich vorgenommen das Projekt „Ein Herz für Kinder“ zu unterstützen.

Bushido will seine bereits veröffentliche Single „Für immer jung“ erneut aufnehmen und veröffentlichen. Schon im Jahr 2008 erschien die Platte von Bushio feat Karel Gott (71) in den Läden und verkaufte sich 100.000 Mal. Der Rapper will den Erlös seiner Single, für Kinder spenden. „Ich bin froh, mit „Ein Herz für Kinder” eine Organisation zu unterstützen, die sich bereits jahrelang für Kinder vor allem in Deutschland einsetzt”, berichtet er hiphop.de. Damit ist Bushido der erste Rapper, der sich für die Hilfsorganisation einsetzt. Warum er helfen möchte, erklärte Bushido so: „Es ist nun drei Jahre her, seit bei meiner Mutter Krebs diagnostiziert wurde. Zum Glück geht es ihr wieder besser, aber es gibt so viele Menschen, bei denen es nicht so läuft.“

Ab 26. November wird die neue/alte Single „Für immer jung“ in den Läden erhältlich sein.

Bushido
www.facebook.com/Bushido
Bushido
Rapper Bushido im Kriminalgericht Moabit im Februar 2014
Getty Images
Rapper Bushido im Kriminalgericht Moabit im Februar 2014
Bushido im Februar 2014 vor Gericht
Clemens Bilan/Getty Images
Bushido im Februar 2014 vor Gericht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de