Vom Taxifahrer zum Popsänger? Den Sprung will jetzt ein schon etwas älterer Herr namens Mitch (60) aus Großbritannien versuchen. Und er könnte vielleicht sogar ganz gute Chancen haben. Denn besagter Herr ist kein Geringerer als der Vater von Amy Winehouse (27). Und die unterstützt ihren Papa bei seinen Plänen, wo sie nur kann. So sind Manager als auch Songs von der talentierten Sängerin.

Zu Amys Skandalen, die leider lange ihre tolle Stimme in den Schatten stellten, sagte er gegenüber der BZ: „Natürlich war es ein Schock, meine Tochter so zu sehen. Sie war krank, aber das ist vorbei.“ Ihn selbst hat Amys Absturz sehr mitgenommen. „Ich brauchte drei Jahre Therapie, um es zu verdauen“, erzählt Mitch weiter.

Jetzt geht es ihm besser. Und glücklicherweise hat sich auch Amy wieder gefangen und plant sogar eine kleine Tour. Papa Mitch hat sich jetzt erst mal vorgenommen die Charts zu stürmen. Bald erscheint seine erste CD „Rush of Love“. „Ohne Amy würde sich keiner für mich interessieren“, so Mitch. Damit hat er wohl leider Recht.

Amy Winehouse, britische Sängerin
Getty Images
Amy Winehouse, britische Sängerin
Amy Winehouse bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse bei den MTV Movie Awards 2007
Amy Winehouse in London 2008
Getty Images
Amy Winehouse in London 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de