„Alles außer Fröhlich (101 Horrortage)“, so lautet der Titel des Enthüllungsbuches über Menowin Fröhlich (23) – geschrieben von seinem ehemaligen Manager Helmut Werner (26). Darin wollte er auspacken: Drogenskandale, Knastaufenthalt, DSDS-Höhenflug, alles soll jetzt ganz exklusiv nochmal der Öffentlichkeit erzählt werden.

Gleichzeitig schrieb Helmut das Buch als Gegenstellung zu Menos Song „Faust hoch“. Darin brachte der Sänger seinen Ex-Manager nämlich in Verruf, indem er behauptete, Helmut wäre ein „Storyteller“ (dt.:Märchenerzähler). Jetzt bezieht der ehemalige DSDS-Vize Stellung zum Enthüllungsbuch.

So sagte Meno am Rande eines Auftritts mit dem Rapper Alpha Gun (20): „Man soll sich nicht auf so ein Niveau herablassen. Wenn gewisse Leute ein Problem haben, oder ein Problem mit sich selbst haben, dann sollten sie vielleicht mal zum Arzt gehen und sich untersuchen lassen oder so." Die literarischen Ergüsse über ihn nimmt er mit Humor: „Ich kauf da vielleicht auch noch ein paar Exemplare!“

Da bietet sich das Erscheinungsdatum, der 5. Dezember, ja gut für den ein oder anderen Weihnachtsgeschenkkauf an – wer weiß, vielleicht will Menos Familie ja auch ein paar Exemplare haben...

Menowin Fröhlich beim Finale von Promi Big Brother 2015
Getty Images
Menowin Fröhlich beim Finale von Promi Big Brother 2015
Menowin Fröhlich, DSDS-Kandidat
Getty Images
Menowin Fröhlich, DSDS-Kandidat
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de